Wasserrechtsverfahren Imbath

Überschwemmungen und vollgelaufene Keller gehören in Imbath bald der Vergangenheit an. Die Gemeinde Mindelstetten hat in Zusammenarbeit mit dem Ingenieurbüro Kehrer die bestmöglichste zu realisierende Vorsorge getroffen. Die dazugehörigen Bauarbeiten – Schaffung eines Rückhaltebeckens sowie die Erneuerung des bestehenden Oberflächenwasserkanals – haben bereits begonnen. Im Zuge dieser Maßnahme wird auch die Kreisstraße im Ortskern Imbath durch den Landkreis Eichstätt erneuert. Die geplante Fertigstellung ist für November 2016 angesetzt.