Hoch hinaus! Drehleiter zu Besuch bei der Jugendfeuerwehr Mindelstetten

Einen besonderen Übungstag erlebten die Mädchen und Buben der Jugendfeuerwehr Mindelstetten am 16.07.2018 während der gewöhnlichen wöchentlichen Ausbildung am Montag. Möglich machte dies die Freiwillige Feuerwehr Großmehring, die mit zwei Kameraden und Ihrer Drehleiter des Typs Metz L32A-X im Gepäck, zu Besuch am Feuerwehrgerätehaus Mindelstetten waren. Das Interesse der Jugendlichen am Hubrettungsfahrzeug war immens und so horchten sie den Großmehringern aufmerksam bei der Vorstellung der Ausrüstung zu. Für viele war neu, dass das Gefährt neben des drehbaren Leiterparks noch weitere Gerätschaften, wie zum Beispiel einen Hochdrucklüfter und Langzeitatemschutzgeräte, mitführt. Zudem erfuhren sie, dass die Drehleiter abgesehen von der ersten Aufgabe der Menschenrettung, auch als Kran oder zur Ausleuchtung von Unfallstellen eingesetzt werden kann. Spätestens nach der kurzweiligen Erläuterung der technischen Daten, wollten die 32 Meter Leiterausladung aber dann selbst erlebt werden. So durfte jeder Schwindelfreie zum krönenden Abschluss noch eine Runde im Korb mitfahren und konnte zudem noch ganz nebenbei Mindelstetten einmal aus der Vogelperspektive betrachten.

Text/Bilder: Max Rottenkolber