DSC_0124

God is good Festival in Mindelstetten

Mit Musik das Evangelium verkündet

So recht gewusst was sie erwartet, haben die Leute nicht, die zum Gig Festival nach Mindelstetten gekommen sind. Mönche aus New York, Rapper aus L.A. und Orlando (USA), Gospelsingers aus London, Rocksänger aus Salzburg – und das mitten unter der Woche auf dem Marktplatz in Mindelstetten!

Doch bei guter Musik, strahlendem Sonnenschein und kühlen Getränken kam die Festivalstimmung wie von selbst. Und auch die Seelen konnten sich öffnen und tanzten bei den unterschiedlichsten Musikrichtungen, die modern von Gott erzählten.

Familien mit Kindern, Jugendliche und junge Erwachsene,  aber auch ältere Semester mit einem jungen Herzen bildeten die Festivalgemeinde, die der Musik und den Zeugnissen von Menschen zuhörten, die berichteten, wie die persönlichen Begegnung mit Jesus Christus ihr Leben zum Guten veränderte.

Spätestens als Father Terry von den Franziskanern der Erneuerung aus New York die Monstranz unter rockigen Klängen auf die Festivalbühne brachte, wurde die Bühne zum Gebetsraum. Der Abend endete mit einer Lichterprozession zur Pfarrkirche, musikalisch gestalteten Anbetung und dem eucharistischen Segen. God is good.