Dorfweihnacht in Tettenagger

Tettenagger (rss)  Heuer veranstaltet Tettenagger mit seinen Vereinen und Dorfbewohnern die sechste Dorfweihnacht am ersten Adventswochenende. Beginn ist am Samstag, 26. November um 16 Uhr. Bis 21 Uhr kann die adventliche Stimmung genossen werden. Am Sonntag ist Kirchweih in Tettenagger. In der St.-Andreas-Filialkirche beginnt um 8.15 Uhr der Sonntagsgottesdienst und läutet so die Adventszeit ein. Anschließend wird auf dem Hof von Christa und Alfons Waldinger zum Frühschoppen in die beheizte Weihnachtsstube geladen. Die stimmungsvoll eingerichtete Halle und der Markt am Hof laden zum verweilen, schauen und bummeln ein. Um 15 Uhr kommt der Nikolaus zu den Kindern und bringt kleine Geschenke. Um 14.30 Uhr spielen Kinder aus dem Gemeindebereich unter der Leitung von Alois Forstner mit ihren Blasinstrumenten adventliche Lieder.  Ab 14 Uhr laden die Frauen des Dorfes zu den Klängen von Manfred Proger zu Kaffee und Kuchen. Um 16 Uhr findet eine Andacht in der Kirche statt. Die Andacht lädt zum verweilen, nachdenken und innehalten ein.

Draußen an den Ständen wird während des gesamten Tages bestens für das leibliche Wohl gesorgt. Der Reinerlös aus dem Kuchenverkauf wird für eine gemeinnützige Einrichtung gespendet. An Waren werden Kreationen vom Honig, Strick- und Strickwaren, handgefertigte Mützen, weihnachtliche Basteleien, kreativer Schmuck, Kosmetik und handwerkliche Schmiedekunst angeboten.