Abend der Barmherzigkeit in Mindelstetten

Mit  Rosenkranzgebet und Heiliger Messe  wurde am Freitag vor dem Palmsonntag der Barmherzigkeitsabend eröffnet, den die Katholische Landjugend und  die Pfarrei Mindelstetten  zusammen organisierten. Bei seiner Predigt griff Pfarrer Franz Becher aus Siegenburg, der als Gastpriester  den Gottesdienst leitete, das Thema der Lesung aus der Offenbarung des Johannes (Off, 3,20) auf.  „Ich stehe an der Tür und klopfe an…“. Und Gott wartet auf unsere Zustimmung, so Pfr. Becher, um in unsere Herzen einzutreten. Bei den sich anschließenden Anbetungsstunden, die mit Texten und Liedern von der Musikgruppe der KLJB Mindelstetten wunderschön gestaltet wurden, bot sich dann eine gute  Gelegenheit auf das Anklopfen Gottes zu hören und zu antworten. Die Versöhnung mit Gott in der Beichte zu erfahren, seine Anliegen, Sorgen und Bitten vor Gott  zu bringen und ein persönliches Wort Gottes zu empfangen waren weitere wesentliche Elemente dieses Abends. Mit dem eucharistischen Segen, den Ortspfarrer Johann Bauer spendete, endete der dritte Barmherzigkeitsabend in Mindelstetten.